AOF II

Gemeinsam mit dem Projektentwickler CFI aus Wiesbaden realisieren in einem Joint-Venture das nächste gemeinsame Projekt in der Airport City am Flughafen Düsseldorf. Das AOF II wird als Zwillingsgebäude unmittelbar neben dem bereits ausgeführten Airport Office Four entstehen. Mit dem Bau wurde im August 2016 begonnen und die Fertigstellung ist für November 2017 geplant.

Als Investor konnte erneut die Barmenia Krankenversicherung a. G. mit Sitz in Wuppertal gewonnen werden, die das Objekt nach Fertigstellung übernehmen wird.

Die Büroimmobilie hat eine vermietbare Fläche von 5.293 m², die sich auf insgesamt 21 autarke Mietbereiche verteilt. Unterirdisch verfügt das Gebäude über 99 Tiefgaragenstellplätze. Die Vermietung der Immobilie wird von CFI und Derichs u Konertz für den Investor durchgeführt.

Der anspruchsvolle Entwurf entspricht der Architektur des benachbarten Bürogebäudes AOF und schafft mit der geschwungenen Naturstein-Fassade attraktive Büroflächen, die in gehobenem Standard ausgestattet werden. Das Gebäude wird über Geothermie geheizt, gekühlt und belüftet.

 

Auf einen Blick

Baubeginn: 2016
Fertigstellung 2017
BGF oberirdisch: ca. 6.500 m²
Projektvolumen: ca. € 20 Mio.
Joint-Venture Partner: CFI Conzepte für Immobilien
Architektur: Architekturbüro Andreas Waligorski