Airport Office Four

Gemeinsam mit dem Wiesbadener Projektentwickler CFI haben wir in einem Joint-Venture das Bürogebäude Airport Office Four in der Airport City am Flughafen Düsseldorf realisiert. Mit den Bauarbeiten ist im April 2014 begonnen worden, fertiggestellt wurde das Projekt im Herbst 2015.

Der Neubau ist zwischen der Siemens NRW  Zentrale und der neuen Verwaltung des Flughafen Düsseldorfs entanden. Das  ca. 3.500 m² große Grundstück wurde von der Flughafen Düsseldorf Immobilien GmbH erworben.

Der End-Investor für das Projekt stand bereits bei Baubeginn fest. Die Barmenia Versicherung mit Sitz in Wuppertal hat das Objekt nach Fertigstellung übernommen. Die Erstvermietung wird von CFI und Derichs u Konertz übernommen.

Die Büroimmobilie hat eine vermietbare Fläche von insgesamt ca. 5.000 m². Die Flächen sind kleinteilig vermietbar, woraus sich flexible Mieteinheiten ab 125 m² ergeben. Die anspruchsvolle Architektur schafft mit ihrer geschwungenen Fassade attraktive  Büroflächen im Innenraum. Das Gebäude wird über Erdsonden geheizt bzw. bei Bedarf gekühlt und erhält einen gehobenen Ausstattungsstandard.

Die Partnerschaft zwischen CFI und Derichs u Konertz ist langjährig erprobt. Mit der erfolgreichen Realisierung der Bürogebäude Airport Office 1-3 haben wir gemeinsam bereits einen sichtbaren Beitrag zur Entwicklung der Airport City in Düsseldorf geleistet. Und es geht weiter: auf dem Nachbargrundstück des Airport Office Four ist auch schon das AOF II als Zwillingsgebäude im Bau.

Auf einen Blick

Baubeginn: 2014
Fertigstellung: 2015
BGF oberirdisch: ca. 6.000 m²
Projektvolumen: ca. € 20 Mio.
Joint-Venture Partner: CFI Conzepte für Immobilien
Architektur: Architekturbüro Andreas Waligorski