Die Herbertzstraße – neu erfunden

Es ist eine „einzigartige Erfolgsstory“, die Oberbürgermeister Frank Meyer gestern beim Richtfest auf der Baustelle der Wohnstätte AG an der Herbertzstraße in Erinnerung rief. „Wir stehen hier auf einem Gelände, dessen Namen man früher eigentlich nur hinter vorgehaltener Hand aussprach. Jetzt präsentiert sich hier in Oppum ein zukunftsweisendes Baugebiet, in dem nach der Fertigstellung rund 500 Menschen eine neue Heimat finden.“